TRINITY VEREINFACHT IHREN ZAHLUNGSVERKEHR DURCH EINE ZENTRALE ZAHLUNGSABWICKLUNG UND SICHERE VERBINDUNG ZU IHREN BANKEN

Treasury Management System Modul

ZAHLUNGSVERKEHR

Zahlungsverkehr Standard

Aufbauend auf Ihren dezeitigen Electronic Banking Systeme kann TRINITY mit Ihren Banken kommunizieren, elektronische Kontoauszüge automatisiert verarbeiten oder Zahlungsdateien aus Finanzgeschäften zu Ihren Banken versenden.

 

Zahlungsverkehr: Payment Advanced

Über das Modul Payment Advanced bietet TRINITY eine bankenunabhängige Plattform um ihren gesamten Zahlungsverkehr inkl. ERP Zahlläufen professionell abzuwickeln.

Die Hinterlegung Ihrer Unterschriftsprozesse ist frei definierbar und entsprechen höchsten Sicherheitsmaximen; auch die mobile Unterschrift via App ist möglich. 

Die Bankkommunikation wird gleichermaßen in der Gegenrichtung für das automatisierte Abholen von elektronischen Kontoauszügen genutzt. In Abhängigkeit von den anzubindenden Banken werden EBICS, Swift oder HtH (Host to Host) Protokolle unterstützt.

Funktionen Modul Zahlungsverkehr

 

  • Schnelle und einfache Anbindung zu EBICS/MCFT/ SWIFT AL2/H2H (inkl. Plug-and-Play-Setup für EBICS/MCFT)
  • Unterstützt mehrere Verbindungen und Datenformate des Zahlungsverkehrs
Beispiele für Banken, die EBICS nutzen

 

  • ING
  • UBS
  • Deutsche Bank
  • Standard Bank
  • Soc Gen
  • BNP Paribas
  • Crédit Agricole
  • u.v.m.
BEISPIELE FÜR BANKEN, DIE MCFT NUTZEN

 

  • Bank Austria
  • Raiffeisen
  • Erste Bank Group
  • UniCredit Bank
  • mBank
  • Millennium Bank
  • IŞBANK
  • Many more
Das von Trinity TMS angebotene Modell der Payment Factory

Vereinbaren Sie jetzt Ihre individuelle Produktdemonstration